[ Menu ]

Google hat den Zenit überschritten

Beitrag drucken

Samstag, 19. Juli 2008

Google LogoDer Umsatz des Suchriesen von 5.37 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal ist zwar ganz beachtlich (siehe Googles Pressemitteilung) und im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Anstieg um 39%. Dabei findet dieser Wachstum (erwartungsgemäss) hauptsächlich ausserhalb der USA statt. Aber mit 1.247 Millionen sinkt der Netto-Gewinn erstmals, denn die Anzahl der „bezahlten Klicks“ geht zurück, was als vorlaufender Indikator für die kommenden Ergebnisse zu sehen ist. Die Analysten haben mehr erwartet und sind nun trotz des (noch) guten Ergebnisses enttäuscht. Prompt sackte der Kurs der Google-Aktie deutlich unter die Marke von USD 500.

Das Ergebnis bleibt nicht ohne Folgen. Es werden Projekte auf Eis gelegt oder ganz gestrichen, neue Mitarbeiter werden auch nicht mehr so viele eingestellt wie auch schon, Mitarbeitervergünstigungen werden eingeschränkt und auch am Salatbuffet gibt es statt der bisherigen Auswahl von zehn Salaten nur noch deren fünf. Das zeigt, dass Google selber das bisherige Wachstum als deutlich gebremst sieht und deshalb selber rechtzeitig auf die Kostenbremse tritt.

Wenn schon nicht beim Datenschutz, so ist Google wenigstens bei den Finanzen recht transparent. Naja, wer so viel Geld an der Börse aufnimmt, muss seinen Aktionären zeigen, was damit geschieht. Allerdings ist es nicht ganz so einfach, die Zahlen eines sonst sehr intransparenten Unternehmens richtig zu interpretieren.