[ Menu ]

Collateral Murder – Ein ganz normales Massaker im Irak

Beitrag drucken

Dienstag, 6. April 2010

WikiLeaks hatte für den Ostermontag die Veröffentlichung eines Videos über die gezielte Ermordung von Zivilpersonen im Irak durch US-Soldaten angekündigt und Wort gehalten. Es zeigt wie Zivilisten und unter ihnen zwei Reuters-Mitarbeiter sowie zwei Kinder am 12. Juli 2007 Opfer eines von zwei Apache Helikoptern aus durchgeführten Massakers wurden:


Collateral Murder – Wikileaks – Iraq

Zu diesem Killer-Video wurde eigens die Website „Collateral Murder“ erstellt und der von den Militärs bei diesem Einsatz geführte Dialog in verschiedene Sprachen (u.a. auch auf Deutsch) übersetzt. Ein Kommentar zum Video ist überflüssig und mir fehlen ohnehin die Worte dazu. Hat der US-Präsident Barack Obama für die Fortsetzung dieses Krieges den Friedens-Nobelpreis erhalten? Ist das der Krieg gegen den Terror (War on Terror)? Ich frage mich allerdings, wer hier nun wirklich der Terrorist ist.

Für die Betreiber von WikiLeaks war es nicht ganz ohne Risiko, dieses Video zu veröffentlichen:


RT – Pentagon Murder Cover-Up