[ Menu ]

Umgang mit Bonitätsdatenbanken und anderen Datensammlern

Beitrag drucken

13. Dezember 2009

Wer weiss, was wirklich über sie oder ihn in einer Datensammlung erfasst ist? Bei Bonitätsdaten können falsche Einträge sogar besonders schwerwiegende Konsequenzen haben: kein Vertrag fürs Mobiltelefon, keine Ratenzahlung beim Fernsehkauf, keine Belieferung über den Versandhandel oder keine Hotelbuchung ohne Vorauskasse in Bar. Dank dem Datenschutzgesetz hat jeder Bürger das Recht und die Möglichkeit, die […]


Der unerlaubte Umgang mit Daten

Beitrag drucken

1. September 2008

Wenn Daten in falsche beziehungsweise nicht autorisierte Hände geraten, ist immer wieder die Rede von „Identitätsdiebstahl„, „Raubkopie„, „Datenklau“ und „Datenverlust“, obwohl der rechtmässige Eigentümer normalerweise weiterhin im Besitz der Daten ist. Da die Daten meist lediglich kopiert und nicht physisch (zusammen mit dem Datenträger) entwendet werden, kommt niemandem eine „Sache“ abhanden. Die Körperlichkeit von […]


COOP Rubbel-Wettbewerb zur Datensammlung

Beitrag drucken

19. Februar 2008

Heute Morgen habe ich mir ein Brötchen im Coop-Pronto gekauft. An der Kasse bekam ich dazu ein Rubbel-Los und wollte natürlich gleich auf der Coop-Pronto-Website nachsehen, ob ich mit meiner gerubbelten Glücksnummer etwas gewonnen hätte.
 

Ohne Angabe einer Email-Adresse sowie Vor- und Nachname läuft aber nichts. Zudem ist die Checkbox für den Empfang von Spam der […]