Web 2.0 Analyse Tools

Google indiziert das Web immer träger. Yahoo ist da schon etwas fleissiger, wie ich meinen eigenen Logfiles entnehmen kann. Ein guter Webmaster nimmt aber auch weitere Hilfsmittel in Anspruch, um sich ein Bild über die Wahrnehmung seiner Website im Web zu machen. Nicht dass ich danach trachte, ein „guter Webmaster“ zu sein. Mein Blog ist für mich vielmehr ein Experiment in Sachen Webkommunikation, über dessen Ergebnisse ich bis jetzt ganz zufrieden bin. Einige zusätzliche Erkenntnisse konnte ich dabei schon gewinnen, über die ich mich vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt näher äussern möchte.

Regelmässig überprüfe ich die Verlinkung auf diese Website zum Beispiel bei Links2.Info. Yahoo lieferte heute 179 Links, Google hingegen nur deren 44. MSN dagegen kennt gar keine Webseite mit einem Link auf meine Seite. Eigentlich komisch, denn eine interaktive Suche liefert auch bei MSN immerhin 19 Ergebnisse. Von Google lässt sich Links2.Info austricksen, indem es die „ungefähr“ 44 Links auf der ersten Seite (von denen die meisten von Mister Wong stammen) für bare Münze nimmt. Bereits auf der zweiten Ergebnisseite geht’s dann nicht mehr weiter und es bleiben nur noch 19 Ergebnis-Links übrig. Fazit: Links2.Info taugt nicht wirklich viel.

Natürlich möchte auch ich wissen, wie es um meinen PageRank steht. Dafür bietet sich urltrends an. Das Resultat für www.dobszay.ch:

PageRank: 3/10
Incoming Google Links: 43
Incoming Yahoo Links: 161
Incoming MSN Links: 0
Incoming Alexa Links: 1

Tendenziell korrelieren die Resultate mit denen von Link2.Info, aber irgendwie stinkt das nach Schrott. Was fange ich bloss damit an? Die Zahlen und Grafiken unter „Link Popularity Trends“ und „Social Bookmark Trends“ kann ich schon gar nicht nachvollziehen. Diese Zahlen können zudem einfach nicht stimmen!

Das iWEBTOOL Visual PageRank scheint da schon etwas mehr zu taugen. Es zeigt mir den PageRank aller ausgehenden Links einer Webseite. Woher die Bewertungen kommen, ist mir aber auch hier nicht klar. Jedenfall bietet iWEBTOOL eine ganze Reihe weiterer kostenloser Tools zur Analyse einer Website. Die werde ich nächstens alle mal unter die Lupe nehmen.

Als ebenfalls hilfreich kann ich DomainTools empfehlen. Neben einem „reverse IP search“ und einem „Mark Alert“ findet man hier auch klassische DNS Tools. Leider sind nicht alle Dienste kostenlos, aber schliesslich kann nicht alles umsonst sein.

Wer behaupten will, er beziehungsweise seine Website sei voll Web 2.0, kann dies beim Web 2.0 Validator überprüfen lassen. Die Kriterien, nach denen jedoch validiert wird, lassen aber meine Haare zu Berge stehen. So ein Schmarren!

Kennst Du noch andere (Online) Web Analyse Tools? Ich möchte gerne eine Zusammenstellung machen und dazu eine eigene Seite erstellen. Ich freue mich auf Deine Anregungen, Tipps und Kommentare.
­čÖé

2 thoughts on “Web 2.0 Analyse Tools

Comments are closed.