[ Menu ]

Monats-Archiv Januar 2010

Casting-Spiessrutenlauf bei Jobsuche

Beitrag drucken

21. Januar 2010

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gestaltet sich die Suche nach einem neuen Job besonders schwierig. Sei es nun, dass man den Job verloren hat und dringend einen neuen braucht oder dass man sich im aktuellen Job unwohl oder langweilt fühlt und mit einer „neuen Herausforderung“ seinem Leben einen neuen Sinn geben möchte. Die Gründe für […]


Nacktscanner sind leicht zu überlisten

Beitrag drucken

21. Januar 2010

Dass die Einführung sogenannter Nacktscanner an den Flughäfen einen erheblichen Sicherheitsgewinn bringt, glauben nur ein paar paranoide Politiker und die Hersteller der Geräte selber – jedenfalls behaupten sie dies. Wer ein bisschen etwas von Physik versteht und ein bisschen Kreativität besitzt, kann die Scanner leicht überlisten. Wie einfach das ist, zeigt uns der Physiker Werner […]


Autowerbung von gestern

Beitrag drucken

18. Januar 2010

Automobilhersteller investieren heute Unsummen in die Bewerbung ihrer Fahrzeuge. Früher war die Welt noch einfacher gestrickt, wie die Werbespots von damals zeigen:
Ford (1960):


Nacktscanner und die öffentliche Scham

Beitrag drucken

13. Januar 2010

Die Diskussion um Nacktscanner an den Flughäfen spaltet die Bevölkerung. Vordergründig geht es um die Sicherheit. Die Angst vor Terroranschlägen soll den Einsatz von Scannern, die unter unsere Kleider schauen, rechtfertigen. Doch kaum jemand will sich in der Öffentlichkeit von Sicherheitsbeamten nackt beglotzen lassen müssen, auch wenn sie oder er dabei Kleider trägt. Müssen wir […]


Management by Faith

Beitrag drucken

8. Januar 2010

In den Führungsetagen von Wirtschaft und Politik herrscht die Schizophrenie. Auf der einen Seite werden immer komplexere Führungssysteme installiert, welche aus einer immer grösseren Menge an Daten möglichst genaue Zahlen zur aktuellen Situation sowie auch möglichst verlässliche Prognosen zur zukünftigen Entwicklung berechnen (sollen). Daraus sollen durch logische Ableitung wenn möglich direkt und automatisiert Pläne und […]


Angela Merkel, die Wortakrobatin

Beitrag drucken

4. Januar 2010

Die Neujahrsansprache für 2010 der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel war ein Musterbeispiel dafür, wie man ganze 2 Minuten lang mit vielen schönen Worten nichts sagen kann:

„… Staatsfinanzen sanieren … offen im Geist jung bleiben … unseren Wohlstand erhalten … Manches wird gerade im neuen Jahr erst noch schwieriger, bevor es wieder besser werden kann … […]