[ Menu ]

Neues aus Absurdistan 7

Beitrag drucken

Freitag, 20. November 2009

Diese Woche war wieder einmal ergiebig …

Die Kreditkarte, die keine ist

Prepaid MasterCard SwingMit der „Prepaid MasterCard Swing“ bingt MasterCard die Innovation des Jahres auf den Markt und schafft damit die Quadratur des Kreises. MasterCard bewirbt die neue Karte mit folgenden „Vorteilen“:

  • Kreditkarte ohne Schufa-Abfrage dank Prepaid-Funktion
  • Geringe Jahresgebühr im Vergleich zu anderen Kreditkarten ohne Schufa-Abfrage
  • Original MasterCard
  • Ohne zusätzliche Kosten beim Aufladen
  • Aufladen per Überweisung möglich
  • Ohne Aufladelimit
  • individuelles Design möglich (Motivwechsel 15 Euro)

Diese geballte Ladung an Kreativität muss man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen! Bei diesem Produkt von einer „Kreditkarte“ zu sprechen, ist wohl die grösste Kundenverarschung des Jahres bei der der Kunde auch noch € 19.90 Gebühren pro Jahr bezahlt. Die Frage ist, wer hier wem einen Kredit gewährt. Prepaid MasterCard Swing – die neue Kreditkarte mit Kreditumkehrfunktion!

Bevölkerungsbegrenzung zum Schutz des Klimas

Der UN-Bevölkerungsfonds (FNUAP) empfiehlt im Weltbevölkerungsbericht 2009, im Kampf gegen den Klimawandel auch die demografische Dimension zu berücksichtigen. Die Emissionen von Kohlendioxid (CO2) müssten durch eine Regulierung der Population reduziert werden, obwohl ein Zusammenhang zwischen Bevölkerungswachstum und Klimawandel nicht nachgewiesen sei. Den fruchtbaren Frauen müsse vor allem in den geburtenstarken Entwicklungsländern der Zugang zu Verhütungsmitteln ermöglicht werden und sie müssten dabei unterstützt werden, „selbstständig Entscheidungen über ihr eigenes Leben zu treffen“.

Da bekommen Verschwörungstheorien zur Dezimierung und Begrenzung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen Menschen durch eine selbsternante Elite von Selbsterleuchtern plötzlich eine offizielle Basis.

Wirtschaftskriminelle sind häufig Manager

Pricewaterhouse Coopers (PWC) hat in einer Studie herausgefunden, dass Wirtschaftskriminelle in der Regel dem mittleren und oberen Management angehören und das Risiko einer Straftat desto grösser ist, je unsicherer der (variable) Lohn ist. Wow, welch eine neue Erkenntnis! Ebenso hätte man auch eine Studie machen können, die als Resultat die Aussage liefert, dass die meisten Verkehrsdelikte von Autofahrern begangen werden und die Unfallwahrscheinlichkeit mit der Verkehrsdichte steigt.

Ich staune immer wieder, für was für Studien viel Geld und Energie verbraten werden, um als Resultat eine triviale Erkenntnis zu gewinnen, zu der man auch mit einer kurzen Inanspruchnahme des eigenen Oberschlundganglions (zu Deutsch: Gehirns) selber kommen könnte.

Die USA sind pleite

Das Haushaltsdefizit der USA überstieg diese Woche offiziell die 12 Billionen Dollar-Grenze. Das ist laut geltender Regelung nicht erlaubt und bringt den Kongress in Zugzwang. Damit ist dann wahrscheinlich auch Präsident Obamas Gesundheitsreform eine Totgeburt.

Die Wirtschaftsförderung treibt sonderbare Blüten

Mit staatlichen Subventionen sollen unrentable Klein- und Kleinst-Skigebiete künstlich am Leben erhalten werden. Mit 1.2 Millionen Euro soll Wasser in einem Speicherteich gesammelt werden, um damit anschliessend die 1.5 Kilometer lange Piste von Weerberg in Tirol zu beschneien, und das Kleinskigebiet Grünberg der Gemeinde Obsteig soll fünf Millionen Euro für den Bau eines neuen Liftes samt Beschneiung und Gastronomie erhalten. Ich sollte mir wohl überlegen, ob ich nicht auch so eine Kleinskipiste eröffne und dafür Subventionen beim Staat beantrage.